Background
slope slope
WFO Bruneck

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich akzeptiere

Straßburg – Colmar - Amsterdam

strassburg02

Straßburg- Foto: WFO Innichen

Unsere 4. Klasse, die von Prof. Alessia Broccardo und Professor Bernhard Mair begleitet wurde, hatte die Möglichkeit gemeinsam mit 23 Schülern und zwei Lehrpersonen des „Istituto Walther“ aus Bozen eine mehrtägige Reise nach Straßburg, Colmar und Amsterdam zu machen. Los ging es am 11.04., um 21:00 Uhr, von Innichen mit einem Reisebus des Unternehmen Gatterer.


Nach anstrengenden, fast schlaflosen, neun Stunden Busfahrt waren wir in der historischen Stadt Straßburg angekommen. Nach einer kleinen Stärkung mit französischer Note hatten wir genug Zeit, um uns einen Überblick von der Innenstadt zu schaffen. Genaueres über Straßburg erfuhren wir etwas später in einer informativen Führung von einem Touristguide mit dem klingenden Namen Jóel. Nach dem Mittagessen hieß es „Auf in die See“! Bei einer Bootsrundfahrt, bei strahlendem Sonnenschein, durch die Kanäle von Straßburg konnten wir Eindrücke der französischen Kultur sammeln. Highlight war mit Sicherheit das Europaparlament, welches mit einer außergewöhnlichen Architektur aus der sonst altertümlichen Stadt herausstach. Geschafft vom Tag, begaben wir uns in unser Hotel nach Colmar. Vollgetankt mit Energie genossen wir am nächsten Tag eine Stadtrundfahrt in Colmar. Mit wenig Begeisterung begaben wir uns zurück in den Reisebus, denn weitere sieben Stunden Busfahrt warteten auf uns.

 

strassburg03

Straßburg - Foto: WFO Innichen

strassburg01

Straßburg - Foto: WFO Innichen

 
Bereits als wir in Amsterdam einfuhren, wurde es auffallend still im Bus, denn jeder genoss die Eindrücke des Großstadtlebens. Geschafft von der Fahrt und einem kurzen Rundgang im Zentrum Amsterdams, ging es zum Abendessen und nachher ins Hotel. Am zweiten Tag konnten wir zum ersten Mal das Stadtleben voll auskosten. Besichtigungen von historischen Kirchen und Plätzen standen auf dem Programm. Mit viel Vorfreude durften wir abends ins Leben der Familie Frank im Anne-Frank-Museum eintauchen. Allen, Schülern und Begleitpersonen, konnte man die Ehrfurcht aus dem Gesicht lesen. Das Gefühl dort zu sein, wo die Familie Frank sich jahrelang versteckt hielt, war für viele von uns außergewöhnlich. Nach den vielen gesammelten Eindrücken ging auch der zweite Tag in der holländischen Metropole zu Ende. Auch der nächste, vorletzte Tag, war voller Ereignisse. Am frühen Morgen brachen wir mit der S-Bahn auf ins Van-Gogh-Museum. Seine unzähligen wunderschönen Werke konnten wir kaum alle besichtigen, und schon ging es weiter. Wieder hieß es „Leinen los und ab aufs Wasser!“ Die nächste Bootsrundfahrt erwartet uns. Viele von uns nutzten die Fahrt, sich ausgiebig zu erholen und sie zu genießen. Kaum den Anker gelichtet, standen wir dem Heinekenexperience-Museum gegenüber. Nachdem wir in die Entstehungsgeschichte des weltbekannten Biers eingeführt wurden, stand auch eine kleine Verkostung an. Den Abend ließen wir in einer Diskothek gemütlich ausklingen. Und leider war der letzte Tag gekommen. Wir nutzen ihn, um einige Einkäufe zu tätigen und uns von der Stadt zu verabschieden.

 

amsterdam01

Amsterdam - Foto: WFO Innichen

amsterdam02

Amsterdam - Foto: WFO Innichen

 

amsterdam03

Amsterdam - Foto: WFO Innichen

amsterdam04

Amsterdam - Foto: WFO Innichen


„Tschüss Amsterdam!“ und ab ins Flugzeug Richtung Milano Malpensa. Von dort mit dem Bus ab nach Hause.
Es war eine prägende, lehrreiche und schöne Woche, die wir nicht so schnell vergessen werden. Wir Schüler möchten uns bei der Partnerschule aus Bozen für die perfekte Organisation bedanken. Und natürlich auch bei unseren Professoren Alessia Broccardo und Bernhard Mair, die die Woche mit uns verbrachten.

 

Ein Bericht von Hannes Happacher und Hugo Mittermair

SCHLIEßEN          

Anstehende Termine

Weitere Termine ... >

Infopoint

Neueste Dokumente Innichen

icon
Schulbuchlisten 2018-19 - WFO Innichen
15.06.2018  -  Zugriffe: 21
icon
Aufholkurse für Schüler mit Nachprüfung
13.06.2018  -  Zugriffe: 27
icon
Einschreibeformular 2018/19 - Innichen
12.01.2018  -  Zugriffe: 115
icon
Hausnachrichten 2013/14 - Ausgabe 2, Jahrgang 7
05.05.2014  -  Zugriffe: 726
icon
Hausnachrichten 2013/14 - Ausgabe 1, Jahrgang 7
25.11.2013  -  Zugriffe: 549
icon
Hausnachrichten 12/13 - Ausgabe 3, Jahrgang 6
13.06.2013  -  Zugriffe: 638
icon
Hausnachrichten 12/13 - Ausgabe 2, Jahrgang 6
09.04.2013  -  Zugriffe: 788
icon
Hausnachrichten 12/13 - Ausgabe 1, Jahrgang 6
27.11.2012  -  Zugriffe: 516

Online Statistik

Besucher insgesamt Besucher: 713942
Besucher heute Besucher heute: 7
Seitenaufrufe Seitenaufrufe heute: 888

Wir haben 1 Gast online

copyright © 2006-2018 - WFO Bruneck. Alle Rechte vorbehalten.

Anmelden


Benutzerdaten bearbeiten
×

Suche

Suchbegriff eingeben

×