Background
slope slope
WFO Bruneck

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich akzeptiere

Betriebsbesichtigung Volksbank

volksbank

Volksbank Bruneck

Am Donnerstag, 07.12.2017 besuchten wir, die Klasse 5A, gemeinsam mit Frau Prof. Messner Claudia die Volksbank Filiale in Bruneck. Nach der Mittagspause trafen wir uns um 14:00 Uhr vor der Volksbank, wo wir vom Filialleiter, Herrn Huber Martin, empfangen wurden.  Herr Ulrich Dejaco übernahm dann unsere Führung durch die Bank und erklärte uns als erstes kurz im Eingangsbereich, dass sich die Kassenanzahl an den Schaltern in den letzten Jahren stark verringert hat. Aktuell befinden sich in der Volksbankfiliale Bruneck nur mehr 2 Kassen. Grund dafür ist, dass auch das Bankensystem mit den Jahren immer mehr modernisiert wurde und Kunden Überweisungen, Kontoprüfungen, usw. alles schnell und einfach digital erledigen können.

 

Vom Eingangsbereich begannen wir dann langsam nach oben zu gehen. Für mich persönlich war es sehr erstaunlich, wie viele Stockwerke es für verschiedene Kundenklassen gibt. Dabei wird berücksichtigt, wie viel Vermögen die Kunden haben. Je höher die Geldsumme ist, desto höher ist in der Volksbank auch das Stockwerk. Weiters wurde uns auch erklärt, dass viele Bankberater direkt zu den Kunden hin zu Kundenterminen müssen, weil ja nicht jeder gerne in der Bank gesehen wird.

 

An unser Ziel gelangten wir dann ins oberste Stockwerk, wo uns Herr Dejaco einen kurzen Vortrag zur Volksbank hielt und versuchte, uns in der kurzen Zeit den bestmöglichen Überblick über die Bank zu geben. Allgemein zur Volksbank erklärte er uns, dass die Volksbank in Italien weit verbreitet ist – 177 Filialen sind auf 8 Provinzen Norditaliens aufgeteilt. Die Volksbank gilt als sogenannte Retailbank, d.h. sie vergibt Kredite und bietet Finanzdienstleistungen für Familien und kleine und mittlere Unternehmen. Außerdem gab es in der jüngsten Geschichte der Volksbank einige wichtige Ereignisse, dazu gehören zum Beispiel die Umwandlung der Bank in eine AG im Jahr 2016 oder die Integrierung der Banca Popolare di Marostica in die Volksbank. Entstanden ist die Südtiroler Volksbank 1992.

 

Interessante Fakten der Volksbank sind:

  • 260.000 Kunden
  • 177 Filialen
  • 1.372 Mitarbeiter

Außerdem erklärte uns Herr Dejaco noch einige allgemeine Details zum Bankengeschäft. Dazu gehörte zum Beispiel auch eine ausführliche Erklärung der IBAN Zusammensetzung. Auch informierte uns Herr Dejaco gut über die verschiedenen Kredite, die man in der Bank erhalten kann und welche Voraussetzungen man dafür mit sich bringen muss. Sehr interessant fand ich die vielen Fragen, die Herr Dejaco versuchte uns bestmöglich zu beantworten.


Ich persönlich empfand den Vortrag als sehr interessant und auch hilfreich und ergänzend zum aktuellen Thema Bankgeschäfte im Fach Betriebswirtschaft.


Feichter Tamara

SCHLIEßEN          

Infopoint

Neueste Dokumente

icon
Stellenanzeige Außerhofer & Partner
19.04.2018  -  Zugriffe: 10
icon
WFO Hausnachrichten - Ausgabe 1 - Jahrgang 11
17.04.2018  -  Zugriffe: 8
icon
Sommerpraktikum bei Vertical-Life
12.04.2018  -  Zugriffe: 39
icon
Stellenausschreibung Tourismusverein Antholzertal
12.04.2018  -  Zugriffe: 18
icon
Stellenanzeige Tourismusverein Ahrntal
10.04.2018  -  Zugriffe: 25
icon
Sommerjob Kneippanlage
22.03.2018  -  Zugriffe: 94
icon
Jobangebot ATP Business
21.03.2018  -  Zugriffe: 83
icon
Jobangebot Hotel Weitlanbrunn
21.03.2018  -  Zugriffe: 73

Online Statistik

Besucher insgesamt Besucher: 694963
Besucher heute Besucher heute: 231
Seitenaufrufe Seitenaufrufe heute: 6062

Wir haben 5 Gäste online

copyright © 2006-2018 - WFO Bruneck. Alle Rechte vorbehalten.

Anmelden


Benutzerdaten bearbeiten
×

Suche

Suchbegriff eingeben

×