Background
slope slope
WFO Bruneck

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich akzeptiere

Erfolgsgefühl ist das schönste Gefühl das man haben kann!

snowboard01

Foto: Karin Mairvongrasspeinten & Anna Kastlunger

Am 21.12.2017 besuchten die Weltklassesnowboarder Roland Fischnaller und Nadya Ochner nacheinander die Sportförderklasse 2A und 1A in ihren Sportstunden. Unser Sportlehrer Thaler Bernhard leitet das Konditionstraining der Snowboardnationalmannschaft und er konnte sie, da sie in diesen Tagen am Furkelpass trainierten, zu uns einladen. Die Athleten erzählten über ihre Karrieren und beantworteten unsere Fragen.

 

Roland Fischnaller fuhr zuerst Skirennen, entdeckte aber dann mit 9 Jahren das Snowboardfahren für sich. Für ihn war es wichtig ein Vorbild zu haben, dem man nacheifern kann und sich dann auch eigene Ziele zu setzen.

 

Durch sein Talent, aber vor allem seinem Fleiß, schaffte er es schon bald in den Südtiroler Landeskader und konnte dabei einige Podestplätze erreichen. Mit 19 Jahren wurde er schließlich in die italienische Nationalmannschaft aufgenommen, mit der er um die ganze Welt kam. Bisher konnte er bei 4 Olympiaden teilnehmen und eine davon für sich entscheiden.  Der ehemalige Weltmeister und 13-fache Weltcupsieger rät allen Sportlern den Sport zu genießen und nie aufzugeben.

 

Nadia Ochner’s Karriere begann schon im Alter von 5 Jahren durch ihren Vater, der selbst begeisterter Snowboarder ist. Zu Weihnachten bekam sie ihr erstes Brett und begann kurz darauf im Dorfclub zu trainieren. Ihre Leidenschaft galt von Anfang an dem Tore fahren.

 

Mit 7 Jahren bestritt sie ihre ersten Rennen. Die Oberschule besuchte sie in Mals und hatte dort wöchentlich 2-3 mal Training auf der Piste und zusätzlich täglich Konditionstraining. Nachdem sie zwei Jahre für den Landeskader Südtirol startete, kam sie zuerst in die B-Nationalmannschaft und ein Jahr später in die A-Nationalmannschaft.

 

In ihrer Zeit im Heim hat sie sich von alten Freunden aus ihrer Heimat distanziert, aber durch den Sport hat sie viele neue Freunde aus dem ganzen Land gefunden, wofür sie sehr dankbar ist. Mittlerweile bereitet sie sich auf ihre 2. Olympiateilnahme vor. Nebenbei studiert Nadya Jura in Trient.

 

snowboard02

Foto: Karin Mairvongrasspeinten & Anna Kastlunger

snowboard03

Foto: Karin Mairvongrasspeinten & Anna Kastlunger

 

Die zwei Athleten erzählten uns, dass auch sie als Jugendliche oft das Gefühl hatten, wegen dem Sport auf vieles verzichten zu müssen. So waren sie auf den Pisten, während ihre Freunde feiern gingen. „Ich bin aber schon bald draufgekommen, dass ich nach den Wochenenden viel schönere und spannendere Erlebnisse erzählen konnte, als meine Freunde“, so Fischnaller. Sie sagten auch, dass es besonders in dieser Zeit wichtig wäre, seine Leidenschaft zu verfolgen und nicht aufzugeben, sodass irgendwann ein Traum wahr werden könne.

 

Auf die Frage eines Schülers, wie das Trainingsprogramm von einem Tag ausschaue, antworteten sie: „Das Training ist sehr intensiv. Ein Tag im Winter ist völlig ausgeplant: Ab 8:30 Uhr startet das Training auf der Piste. Danach können wir uns ungefähr eine Stunde ausruhen. Dann gehen wir zur Physiotherapie, später Trockentraining und schließlich Videoanalyse und Abendessen.“ Im Sommer trainieren sie ungefähr 5-6 Stunden am Tag.

 

Am Ende des Vortrags spielten die zwei Profisportler noch mit den Schülern der Sportförderklassen Hockey, Basketball und Fußball.

 

Beide Athleten sind top motiviert für die heurige Saison und wir wünschen ihnen viel Erfolg bei der Olympiade und allen weiteren Rennen.

 

Verfasser und Foto: Karin Mairvongrasspeinten & Anna Kastlunger 2A

SCHLIEßEN          

Anstehende Termine

Weitere Termine ... >

Infopoint

Neueste Dokumente

icon
Stellenangebot Panalex
25.05.2018  -  Zugriffe: 10
icon
Stellenanzeige GKN - Produktionsplaner
23.05.2018  -  Zugriffe: 10
icon
Stellenanzeige GKN - Customer Service
23.05.2018  -  Zugriffe: 10
icon
Stellenanzeige Logon
11.05.2018  -  Zugriffe: 71
icon
Jobangebot Internet Consulting
10.05.2018  -  Zugriffe: 51
icon
Stellenangebote Graber & Partner
01.05.2018  -  Zugriffe: 113
icon
Stellenanzeige Taferner Reisen
27.04.2018  -  Zugriffe: 118
icon
Stellenanzeige Außerhofer & Partner
19.04.2018  -  Zugriffe: 127
icon
WFO Hausnachrichten - Ausgabe 1 - Jahrgang 11
17.04.2018  -  Zugriffe: 68
icon
Sommerpraktikum bei Vertical-Life
12.04.2018  -  Zugriffe: 136
icon
Stellenausschreibung Tourismusverein Antholzertal
12.04.2018  -  Zugriffe: 111
icon
Stellenanzeige Tourismusverein Ahrntal
10.04.2018  -  Zugriffe: 94
icon
Sommerjob Kneippanlage
22.03.2018  -  Zugriffe: 156
icon
Jobangebot ATP Business
21.03.2018  -  Zugriffe: 130
icon
Jobangebot Hotel Weitlanbrunn
21.03.2018  -  Zugriffe: 112
icon
Stellenangebot Volgger Holz
09.03.2018  -  Zugriffe: 180
icon
Einschreibeformular 2018/19 - Bruneck
18.01.2018  -  Zugriffe: 465
icon
Abo+ Informationen 2018-19
18.01.2018  -  Zugriffe: 151
icon
Sonderdienst (Bestaetigung) 2018-19
18.01.2018  -  Zugriffe: 142

Online Statistik

Besucher insgesamt Besucher: 705975
Besucher heute Besucher heute: 46
Seitenaufrufe Seitenaufrufe heute: 2258

Wir haben 4 Gäste online

copyright © 2006-2018 - WFO Bruneck. Alle Rechte vorbehalten.

Anmelden


Benutzerdaten bearbeiten
×

Suche

Suchbegriff eingeben

×