Background
slope slope
WFO Bruneck

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich akzeptiere

Lissabon is callin‘

lissabon02

Foto: WFO Innichen

lissabon04

Foto: WFO Innichen

Am Dienstag, den 30. April, um 3 Uhr früh ging es endlich los! Die lang ersehnte Maturareise stand vor der Tür.

Nach einer langen Anreise kamen wir am frühen Nachmittag in unserem Hostel „New Hub Lissabon“ an. Es lag direkt im Barrio Alto und wir hätten uns keine bessere Lage für unsere Unterkunft vorstellen können, auch wenn es auf dem Heimweg immer erst den Hügel zu erklimmen galt. Im Barrio Alto befindet sich das Ausgehviertel der Stadt und von dort aus lässt sich auch vieles andere zu Fuß erreichen: die Praca do Comércio, der Elevador de Santa Justa, der Mercado da Ribeira, die Pinkstreet und die Panorama-Terrasse der Noobai-Bar, von der aus man auf den Tejo und die „Golden Gate Lissabons“ blickt.

Gemeinsam verbrachten wir einen schönen Nachmittag bei einem ersten Rundgang und ließen uns am Abend von der portugiesischen Küche verwöhnen. Am nächsten Tag hatten wir ein abwechslungsreiches Programm: Mit der U-Bahn ging es zum Expo-Gelände, dort besichtigten wir das bekannte Ozeanarium und hatten bei der anschließenden Gondelfahrt mit der Teleférico einen wunderschönen Blick auf den Park der Nationen, den Torre Vasco da Gama und die ebenfalls nach dem Seefahrer benannte Brücke. Die restliche Zeit des Nachmittags stand uns zur freien Verfügung und einige sahen sich noch das Lisboa Story Center an, das die Geschichte der Stadt interaktiv und multimedial aufbereitet. Am dritten Tag ging die Fahrt mit dem Zug in den Küstenort Cascais, wo alle ein erstes Bad im Meer wagten und bei Lufttemperarturen von 30 Grad schon einen Vorgeschmack auf den Sommer und teilweise auch einen ersten leichten Sonnenbrand bekamen. Tapas und eine Live-Show mit typischer Fado-Musik genossen wir am Abend in einem kleinen, urigen Lokal des Barrio Alto. Am letzten Tag schauten wir uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Vorort Belèm an: das Entdeckerdenkmal, den Torre Belém und das Kloster dos Jerónimos, wo Vasco da Gama begraben ist. Spektakulär war der Sonnenuntergang vom Schlossberg Sao Jorge aus, zu dem wir am frühen Abend hinaufspazierten.

lissabon03

Foto: WFO Innichen

lissabon01

Foto: WFO Innichen


Das Bild von Lissabon im Licht der letzten Sonnenstrahlen wird uns ebenso wie die gesamte Reise wohl immer in Erinnerung bleiben.
SCHLIEßEN          

Anstehende Termine

Weitere Termine ... >

Infopoint

Neueste Dokumente

icon
Aufstellung Nachprüfungen 2018-19
03.07.2019  -  Zugriffe: 15
icon
Infoblatt Studienbeihilfe
13.06.2019  -  Zugriffe: 30
icon
Lernberatung Juni 2019
11.06.2019  -  Zugriffe: 34
icon
Projekt Hilfe für Kriegsflüchtlinge
08.06.2019  -  Zugriffe: 160
icon
Schülerzeitung
28.05.2019  -  Zugriffe: 236
icon
Antrag Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 32
icon
Rundschreiben Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 30
icon
Südtirol Pass abo+ - Schulpass
20.02.2019  -  Zugriffe: 154
icon
Südtirol Pass abo+ - Neuantrag
20.02.2019  -  Zugriffe: 118
icon
Südtirol Pass abo+ - Bestätigung
20.02.2019  -  Zugriffe: 127
icon
Südtirol Pass abo+ - Gastschüler
20.02.2019  -  Zugriffe: 103
icon
2. Anmeldung Teilprüfung PLIDA April 19
22.01.2019  -  Zugriffe: 242
icon
1. Anmeldung PLIDA April 19
22.01.2019  -  Zugriffe: 214
icon
Erklärung Online-Einschreibung
16.01.2019  -  Zugriffe: 258
icon
Schülerzeitung - Redakteur gesucht
08.01.2019  -  Zugriffe: 216
icon
Südtirol Pass abo+ Schuljahr 2019/20
08.01.2019  -  Zugriffe: 154
icon
Schulprogramm
20.12.2018  -  Zugriffe: 1438

Online Statistik

Besucher insgesamt Besucher: 801606
Besucher heute Besucher heute: 53
Seitenaufrufe Seitenaufrufe heute: 3062

Wir haben 1 Gast online

copyright © 2006-2019 - WFO Bruneck. Alle Rechte vorbehalten.

Anmelden

×

Suche

Suchbegriff eingeben

×