×
×
Suche

Suchbegriff eingeben


×
facebook
Markus Fritz

 Foto: WFO Bruneck

Am Dienstag, 10.12.2019, stellt Markus Fritz vom Amt für Bibliotheken und Lesen in der Mediothek eine Stunde lang literarische Neuerscheinungen vor. Geladen sind interessierte Lehrpersonen und Schüler*innen des Trienniums, aber auch  alle anderen Lesehungrigen der Schulgemeinschaft ... und darüber hinaus.
Die 35 vom Referenten ausgesuchten Bücher - von denen er am 10. Dezember eine Auswahl präsentiert - können in der Mediothek ausgeliehen werden.









Einige Feedbacks aus der Zuhörerschaft:

Diese Buchvorstellung war für mich sehr interessant, vor allem weil ich eine begeisterte Leserin bin. Ich konnte durch die Beschreibungen von Markus Fritz neue Bücher finden, welche mich inhaltlich ansprachen und die ich mir in Zukunft zu Gemüte führen werde. Ich würde es begrüßen, wenn solche Buchpräsentationen auch in Zukunft stattfinden würden. (Stephanie, 5E)

Am Dienstag, den 10. Dezember 2019, stellte uns Markus Fritz literarische Neuerscheinungen der Jahre 2017 bis 2019 vor. Mit viel Enthusiasmus berichtete er über verschiedene Bücher, die oft vom Krieg, aber auch von der Zukunft erzählen. Es hat uns allen sehr gut gefallen, weil er uns viele neue Anregungen zum Lesen gegeben hat. (Theresa, Sarah, Jonas, Lorenz, Maren - 3B)

 

Markus Fritz präsentierte mit Schwung und Frische verschiedenste belletristische Neuerscheinungen der letzten zwei Jahre. Bei der Auswahl der Werke hatte er sich am Zielpublikum - Schüler*innen der 3. bis 5. Klassen und Deutsch-Geschichte-Lehrpersonen - orientiert, dank der sehr unterschiedlichen Thematiken war wohl für alle Interessantes dabei. Als Lehrkraft würde ich für eine nächste Veranstaltung dieser Art nur anregen, etwas mehr deutschsprachige Autoren vorzustellen, da wir im Deutschunterricht bei Klassenlektüren doch hauptsächlich deren Werke verwenden. Die Vorstellung war, auch dank der lebendigen Art des Referenten, insgesamt sehr ansprechend und hätte gerne auch etwas länger dauern dürfen. (Doris Irsara)

Herr Markus Fritz präsentierte uns in gewohnt spannender Weise eine Auswahl seiner letzthin gelesenen Bücher für junge Erwachsene. Von siebzehn Büchern (mehr ging nicht in 50 Minuten) bekamen wir eine Kurzfassung - stets mit offenem Ausgang. Vielfältig die Themen der Romane, aber immer brandaktuell, z.B. Klimakatastrophe, Terrorismus, Flüchtlingsschicksale, das Leben eines Fluchthelfers, Auschwitz und Dachau, Krankheit -  Pflegeheim, Fußball von heute und sogar die deutsche Rechtschreibung wird zum Protagonisten im Roman „Deutsch für alle“ von Abbas Khider. Danke an Herrn Fritz und das engagierte Mediotheksteam, das auch dafür gesorgt hat, dass uns über Weihnachten der Lesestoff nicht ausgeht. Gelungene Veranstaltung! (Renate Trebo)

Kontakt

Tel.: (0474) 555 125

e-mail: os-wfo.bruneck@schule.suedtirol.it
PEC: hob.bruneck@pec.prov.bz.it

Adresse

I-39031 Bruneck
Josef-Ferrari-Straße 12

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo – Fr. 9.00 – 12.00 Uhr
Do 14:00 – 17:30 Uhr