×
×
Suche

Suchbegriff eingeben


×
facebook

Die Fachoberschulen für Wirtschaft mit Schwerpunkt "Wirtschaftsinformatik" richten sich vor allem an SchülerInnen mit Interesse für Wirtschaft, Informationstechnik und Datenverarbeitung. Die SchülerInnen sollen auch Interesse für den mathematisch-logischen Bereich mitbringen.

Schwerpunkt: VFM

Schwerpunkt: Wirtschaftsinformaik (WI)

 

Bildungsprofil

Die Fachoberschulen für Wirtschaft vermitteln fundierte Kenntnisse und Kompetenzen, die es den SchülerInnen ermöglichen, wirtschaftliche, soziale und rechtliche Zusammenhänge zu verstehen. Vor allem die Qualifikation im betriebswirtschaftlichen Bereich bildet eine gute Grundlage für den Einstieg in die Arbeitswelt, ist aber auch eine solide Voraussetzung für ein Weiterstudium. Das Studium betriebswirtschaftlicher Abläufe, besonders die EDV-gestützte Ausbildung im Bereich Betriebsverwaltung und Rechnungswesen sind Schwerpunkte an diesen Wirtschaftsfachoberschulen.

Die Schulen mit Schwerpunkt "Wirtschaftsinformatik" vermitteln zusätzlich vertiefte mathematische und informationstechnische Kenntnisse. Die SchülerInnen haben einen sicheren Umgang mit Softwareprogrammen, mit Datenbanken und können Programme an die jeweiligen betrieblichen Erfordernisse anpassen. Sie erwerben außerdem gute Kenntnisse und Anwendungsmöglichkeiten von verschiedenen Programmiersprachen.

Im praxisnahen Unterricht in der Übungsfirma und im Betriebspraktikum erwerben die SchülerInnen die erforderlichen Schlüsselqualifikationen (Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität) für ihren zukünftigen Tätigkeitsbereich.

 

Fächer (Stundentafel)

Unterrichtsfächer      Klassen
1.
2.
3.
4.
5.

Katholische Religion

1
1
1
1
1

Deutsch

4
4
3
3
3

Italienisch

4
4
3
3
3

Englisch

3
3
3
3
3

Geschichte

2
2
2
2
2

Mathematik

4
4
4
4
4

Recht und Wirtschaft

2
2
-
-
-

Biologie und Erdwissenschaften

3
2
-
-
-

Physik und Chemie *

2
3
-
-
-

Geographie

3
3
-
-
-

IKT (EDV - Computer)

2
2
2
2
1
Bewegung und Sport
2
2
2
2
2

Informatik

-
-
5
5
5

Betriebswirtschaftslehre

2
2
6
5
8

Praktischer Unterricht in der Übungsfirma

-
-
 -
3
 -

Rechtskunde

-
-
3
2
2
Volkswirtschaft
-
-
3
2
2

Fächerübergreifende Lernangebote

1
1
1
1
1
Verpflichtende Unterrichtszeit
35
35
36
36
36
Wahlbereich
1
1
1
1
1

* 30% der vorgesehenen Unterrichtsstunden finden im Labor in Anwesenheit einer zweiten Lehrperson statt.

Berufs- und Studienmöglichkeiten im Anschluss

  • Weiterführendes Studium an Universitäten und Fachhochschulen im In- und Ausland; besondere Eignung für den Informationstechnischen Bereich
  • Berufsmöglichkeiten als Systembetreuer und Netzwerkverwalter in öffentlichen und privaten Betrieben, Organisationen und Verbänden
  • Mitarbeiter in Banken
  • Mitarbeiter von Wirtschafts- und Steuerberatern

Infobroschüre

mod infoblatt

Kontakt

Tel.: (0474) 555 125

e-mail: os-wfo.bruneck@schule.suedtirol.it
PEC: hob.bruneck@pec.prov.bz.it

Adresse

I-39031 Bruneck
Josef-Ferrari-Straße 12

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo – Fr. 9.00 – 12.00 Uhr
Do 14:00 – 17:30 Uhr