Background
Donnerstag, 05. Dezember 2019
slope slope
1. Advent
WFO Bruneck

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich akzeptiere

"Nie wieder - Never again!"

dscn7722Maturaklassen der HOB besichtigen die KZ-Gedenkstätte Dachau

Am frühen Morgen des 17. März 2009 fuhren die fünften Klassen der HOB-Bruneck mit einer weiteren fünften Klasse der Lewit-Innichen nach Dachau, um dort die KZ-Gedenkstätte zu besichtigen.

Gestartet wurde um 6.00 Uhr in Bruneck. Nach und nach wurden auf dem Weg durchs Unterpustertal die dort wohnenden Schüler/innen eingesammelt.

Nach einer 4-stündigen Fahrt in Dachau angekommen, konnten sich die Schüler/innen kurze Zeit frei bewegen, um ihren Bedürfnissen nachzugehen. Der gemeinsame Treffpunkt war dann vor dem Eingang des Museums um 11 Uhr. Jeder konnte sich dort selbst für ihn interessante Bereiche aussuchen und sich diese genauer anschauen, z. B. die Schautafeln über die medizinischen Versuche mit Gefangenen.

Um 11.45 Uhr begann die Besichtigung des Lagers in Beleitung von Ehrenamtlichen, die jede Klasse getrennt durch das Lager führten. Gezeigt wurde dabei das von der Vereinigung der Gedenkstätte Dachau wiedererrichtete Barackengebäude. Darin mussten gegen Ende des Krieges teilweise über 2000 Häftlinge hausen. Dies entspricht der vierfachen Anzahl der Schüler/innen der HOB. Einige meinten dazu nur: „Wie können Menschen so etwas mit Menschen machen? Was haben sich die nur dabei gedacht?" Die Schüler/innen erfuhren, dass im Laufe der Nazi-Zeit die Schlafplätze der Inhaftierten ständig verkleinert wurden und die Lebensbedingungen im Lager sich zusehends verschlechterten. In einigen Baracken, in denen bis 1935 ca. 200 Häftlinge untergebracht waren, mussten in den Jahren 1944/45 über 2000 Menschen ihr Leben fristen. Die Schüler/innen waren fassungslos und konnten sich ein Leben auf einer so kleinen Fläche nicht vorstellen.

dscn7718Die kompetente Führung informierte - in einer diesem Ort angemessenen Art und Weise - über die Organisation des Lagers und das Lagerleben.

Beeindruckt waren die Schüler/innen besonders von den drei „Bs": Baracke, Bock und Baum. Diese drei so harmlos klingenden Wörter bedeuteten für die Häftlinge unerträgliche Schmerzen. Auch das Krematorium und die davor angebrachten Schautafeln der Leichenberge hinterließen einen bleibenden Eindruck.

Die letzte Station der Besichtigung war der Bunker, der unter den Gefangenen mehr als gefürchtet war. Darin befanden sich damals 3 Stehzellen zu je 70x70 cm, in denen die Inhaftierten tagelang stehen mussten. Auch die Einzelhaft in völliger Dunkelheit war eine gefürchtete Strafe.

Nach der Besichtigung des Lagers gab es einen leisen Applaus für die Begleitung durch das Lager, um die andächtige Stille und Stimmung, die auf dem Gelände herrschte, nicht zu sehr zu stören.

Nach einer kurzen Mittagspause traten die sechs Klassen die Heimreise an. Im Bus machte sich Müdigkeit breit.

Gegen 19 Uhr traf der Bus wieder in der Schulzone ein. Der Lehrausgang hinterließ einen nachhaltigen Eindruck. Den Schülern/innen wurde klar, wie unmenschlich Menschen gegenüber Menschen sein können, wie sie einander, ohne mit der Wimper zu zucken, foltern, leiden lassen, ja, wie sie sogar bereit sind zu töten.

Es bleibt nur zu hoffen, dass das Motto, das in Dachau gilt, auch den Schülern/innen in Erinnerung bleibt:

„Nie wieder- Never again!"


dscn7736

Text: Nicol Craffonara, 5c

Fotos: Christina Oberleiter, 5c

SCHLIEßEN          

Anstehende Termine

Weitere Termine ... >

Infopoint

Neueste Dokumente

icon
Aufholunterricht und Fachberatung 2019/20 1. Sem.
29.10.2019  -  Zugriffe: 52
icon
PLIDA-Schreiben
19.09.2019  -  Zugriffe: 129
icon
PLIDA Gesamtprüfung
19.09.2019  -  Zugriffe: 92
icon
PLIDA Teilprüfung
19.09.2019  -  Zugriffe: 83
icon
Schülerbeitrag 2019_20
10.09.2019  -  Zugriffe: 216
icon
Broschüre Wirtschaftsgespräche 2019
09.09.2019  -  Zugriffe: 349
icon
Bücherscheck Informationsschreiben
20.08.2019  -  Zugriffe: 399
icon
Ansuchen um Auszahlung Bücherscheck
20.08.2019  -  Zugriffe: 437
icon
Schulbücherliste 2019/20
09.08.2019  -  Zugriffe: 789
icon
Aufstellung Nachprüfungen 2018-19
03.07.2019  -  Zugriffe: 196
icon
Infoblatt Studienbeihilfe
13.06.2019  -  Zugriffe: 161
icon
Lernberatung Juni 2019
11.06.2019  -  Zugriffe: 126
icon
Projekt Hilfe für Kriegsflüchtlinge
08.06.2019  -  Zugriffe: 450
icon
Schülerzeitung
28.05.2019  -  Zugriffe: 449
icon
Antrag Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 124
icon
Rundschreiben Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 135
icon
Südtirol Pass abo+ - Schulpass
20.02.2019  -  Zugriffe: 275

Online Statistik

Besucher insgesamt Besucher: 842453
Besucher heute Besucher heute: 587
Seitenaufrufe Seitenaufrufe heute: 10492

Wir haben 2 Gäste online

copyright © 2006-2019 - WFO Bruneck. Alle Rechte vorbehalten.

Anmelden

×

Suche

Suchbegriff eingeben

×