Background
slope slope
WFO Bruneck

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich akzeptiere

Maturareise der Klasse 5C nach Barcelona

barcelona5c_01Am 14.04.2011 machten wir uns mit Prof.  Rader und Prof. Burger auf den Weg nach Barcelona. Punkt 3.30 Uhr wurden wir in der Schulzone Bruneck abgeholt. Nach einer 5-stündigen Fahrt Richtung Mailand  erreichten wir um 10.30 Uhr den Flughafen Malpensa. Um 13.15 Uhr hoben wir ab. Nach einem kurzen Flug erreichten wir endlich unser Ziel Barcelona.

 

Zuerst begaben wir uns in unser Hotel, das wir kurze Zeit später wieder verließen, um die Stadt zu erkunden.  Auf unserem Rundgang  entdeckten wir so manche interessante Sehenswürdigkeiten,  zum Beispiel  mehrere Kirchen und die Kathedrale. Während unserer Besichtigungstour fanden in der Innenstadt große Demonstrationen statt.  Wir erfuhren bald auch den Grund dafür.  Es waren die finanziellen Einsparungen im Sanitätsbereich, welche die Menschen dazu veranlassten, ihren Unmut  kundzutun. Auch in den folgenden Tagen fielen uns vereinzelt immer wieder Demonstranten auf den Straßen auf. Aufgrund der anstrengenden Anreise beschlossen wir am Abend wieder ins Hotel zurückzukehren, um wieder zu Kräften zu kommen.

 

Am nächsten Tag genossen wir alle ein leckeres und nahrhaftes Frühstück. Nach einer kurzen Besprechung beschlossen wir mit der U-Bahn die „Sagrada Familia“ zu besichtigen. Dort angekommen, fanden wir eine scheinbar endlose Warteschlange vor dem Eingang . Deshalb kamen wir zu dem Entschluss, dass es besser wäre, die Kathedrale von außen zu besichtigen und uns einer weiteren kleinen Stadtrunde zu widmen.  Neben der „Sagrada Familia“ sahen wir auch noch andere Gebäude, die vom Architekten Gaudí entworfen und konstruiert worden waren. Nach dem Mittagessen beschlossen wir, das schöne Wetter auszunutzen und uns an der Strand zu begeben. Wir genossen den sonnigen Nachmittag und gingen am Abend noch zum Aquarium. Es war ein kleiner, aber interessanter  Rundgang durch die Unterwasserwelt. Anschließend tauchten wir noch ins Nachtleben Barcelonas ein.

 

Am dritten Tag machten wir uns mit einem Stadtbus auf den Weg zum Park Güell. Wir begaben uns auf den höchsten Punkt des Parks und genossen dort bei strahlendem Sonnenschein die schöne Aussicht über die ganze Stadt. Jeder konnte dann noch selbst  den Park erkunden und zur Mittagszeit trafen wir uns wieder auf einem im Park gelegenen Platz, auf dem gerade  verschiedene Straßenkünstler ihr Bestes gaben. Wir besprachen den weiteren Tagesablauf. Ein kleiner Teil entschied sich für die Besichtigung des Fußballstadions „Camp Nou“, der Rest der Klasse bevorzugte eine Shoppingtour. Das Fußballstadion war für die fußballbegeisterten Schüler und Schülerinnen unserer Klasse ein einmaliges Erlebnis. Auch Professor Burger Benedikt, ein gestandener Fußballspieler, war überwältigt vom Anblick des größten Stadions Europas.

 

Am Abend trafen wir uns wie üblich im Hotel und gingen daraufhin gemeinsam eine Kleinigkeit essen. Nachdem wir alle  ziemlich müde waren, ließen wir  bereits gegen 23:00 Uhr diesen Abend ausklingen.

 

Am darauffolgenden Tag besichtigten wir am Vormittag gemeinsam das Picasso-Museum. Dabei wurde uns der Werdegang Picassos erklärt und wir erfuhren vieles, was wir noch nicht wussten.  Auf unserem Weg zum Museum  fand gerade eine Prozession statt, da an diesem Tag Palmsonntag war. Begleitet von einer Kapelle, welche die spanische Hymne spielte, zogen die Gläubigen durch die Stadt. Nach der Besichtigung des Picasso-Museums beschlossen wir am Nachmittag uns an den Strand zu begeben und auf dem Weg dorthin auch gleich den Hafen anzuschauen. Am Abend genossen wir in einem Restaurant viele Leckerbissen, die sich das Prädikat „ausgezeichnet“ verdienten.  Gegen 23:00 Uhr fuhren wir mit Taxis in die Hafengegend, wo einige der Klasse unbedingt  eine Disco aufsuchen wollten. Der andere Teil der Klasse wollte sich noch das Casino anschauen und dort das Glück versuchen. Das Glück war ihnen an diesem Abend wirklich hold, denn niemand hatte etwas verloren, sondern alle etwas gewonnen. Dies sollte der letzte Tag unseres Aufenthaltes sein, denn am nächsten Tag stand uns schon die Heimreise bevor.

 

barcelona5c_02Am letzten Tag trafen wir uns pünktlich um 9.00 Uhr zur letzten Stärkung vor der Rückreise. Wir machten noch einen Abstecher zum nahegelegenen Zentralmarkt, auf dem verschiedenste für Spanien typische Produkte verkauft wurden. Es gab Obst, Fisch und vieles mehr. Ein angemessener Abschluss unseres  Aufenthaltes in Barcelona . Der Bus holte uns an der bekannten Straße „La Rambla“ ab und brachte uns zum Flughafen. Mit einem weinenden und einem lachendem Auge stiegen wir in den Flieger  und schon nach etwas mehr als einer Stunde kamen wir in Mailand an. Im Kleinbus, auf dem Weg nach Hause, erlaubten wir uns noch einen kleinen Spaß und riefen bei Radio 2000 an, um uns ein Lied zu wünschen.

 

Rückblickend bleibt nur noch zu sagen, dass es eine unvergessliche Reise bleiben wird.

 

Lerchner Patrick, Forer Simon, Seeber Fabian

 

SCHLIEßEN          

Anstehende Termine

Weitere Termine ... >

Infopoint

Neueste Dokumente

icon
Antrag Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 6
icon
Rundschreiben Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 4
icon
Südtirol Pass abo+ - Schulpass
20.02.2019  -  Zugriffe: 119
icon
Südtirol Pass abo+ - Neuantrag
20.02.2019  -  Zugriffe: 97
icon
Südtirol Pass abo+ - Bestätigung
20.02.2019  -  Zugriffe: 99
icon
Südtirol Pass abo+ - Gastschüler
20.02.2019  -  Zugriffe: 79
icon
2. Anmeldung Teilprüfung PLIDA April 19
22.01.2019  -  Zugriffe: 208
icon
1. Anmeldung PLIDA April 19
22.01.2019  -  Zugriffe: 185
icon
Erklärung Online-Einschreibung
16.01.2019  -  Zugriffe: 210
icon
Schülerzeitung - Redakteur gesucht
08.01.2019  -  Zugriffe: 171
icon
Südtirol Pass abo+ Schuljahr 2019/20
08.01.2019  -  Zugriffe: 128
icon
Schulprogramm
20.12.2018  -  Zugriffe: 1366
icon
Dreijahresplan
04.12.2018  -  Zugriffe: 655
icon
Schulbücherliste 2018/19
07.09.2018  -  Zugriffe: 1183
icon
Ansuchen um Auszahlung Bücherscheck 2018-2019
06.09.2018  -  Zugriffe: 620
icon
Vorlagen Ansuchen Bücherscheck 2018-2019
06.09.2018  -  Zugriffe: 655
icon
vollständiger Umfragetext
05.09.2018  -  Zugriffe: 232
icon
vollständiges Schreiben an die Unternehmen
05.09.2018  -  Zugriffe: 234

Online Statistik

Besucher insgesamt Besucher: 790001
Besucher heute Besucher heute: 131
Seitenaufrufe Seitenaufrufe heute: 7376

Wir haben 2 Gäste online

copyright © 2006-2019 - WFO Bruneck. Alle Rechte vorbehalten.

Anmelden

×

Suche

Suchbegriff eingeben

×