Background
Dienstag, 15. Oktober 2019
slope slope
WFO Bruneck

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich akzeptiere

Maturareise der 5B HOB nach MADRID

madrid1Am 21. April 2012 starteten wir zusammen mit unseren Begleitpersonen Frau Professor Lamprecht und Frau Professor Steinbrecher um ca. 2.30 Uhr in Bruneck mit dem Bus nach Mailand/Malpensa. Einige von uns bereiteten sich schon vorher fröhlich singend im K1 auf diese Reise vor und die viereinhalbstündige Fahrt (ohne Pause!) zum Flughafen wurde nicht langweilig!

 

Mit dem Flugzeug starteten wir um 10 Uhr in die spanische Hauptstadt Madrid. Für einige war dies der erste Flug und der verlief ohne Turbulenzen. Zu Mittag landeten wir und fuhren mit dem Taxi zu unserem Hotel „Hostal San Lorenzo“, das sich direkt an der Hauptstraße „Gran Via“ befindet. Von dort aus kamen wir immer, ohne Verkehrsmittel nutzen zu müssen, ins Zentrum. Einige von uns hatten Pech mit dem Taxifahrer, da dieser sie um „einige“ Euro betrog. Das war uns allen dann eine Lehre, beim Taxifahren genau aufzupassen, wohin gefahren wird. Bei der Ankunft im Hotel mussten wir aber zuerst auf die Zimmer warten, da sie noch nicht für uns vorbereitet waren. Im Großen und Ganzen aber waren wir mit diesen sehr zufrieden.

 

Am Sonntag hatten wir dann eine dreistündige Stadtführung (zu Fuß wohlgemerkt!), wo wir uns von der Schönheit der Stadt überzeugen konnten. Für einige von uns war dieser Spaziergang sehr mühsam, da die Nacht für sie ziemlich kurz gewesen war. Am Nachmittag gingen wir alle zusammen in den „Parque de Retiro“, wo wir uns einige Stunden selbst beschäftigen konnten. Von Ruderbootfahren über in der Sonne liegen bis Herumschlendern, war für jeden etwas dabei.

 

madrid3 madrid4


Am Montagvormittag besichtigten wir den spanischen Königspalast, wo wir uns am Eingang zuerst einer Security-Kontrolle wie am Flughafen unterziehen mussten. Anschließend hatten wir den ganzen Nachmittag frei und konnten ihn für Shopping nutzen oder auch um den versäumten Schlaf nachzuholen. Am Abend gingen wir alle zusammen essen. Dabei konnten wir uns von der spanischen Küche überzeugen.

 

madrid2Am Dienstag kam endlich der Tag, auf den sich alle Jungs unserer Klasse gefreut hatten. Wir besichtigen das „Estadio Santiago Bernabéu“, das Stadion der wohl bekanntesten spanischen Fußballmannschaft Real Madrid. Da am nächsten Tag das Championsleague Halbfinale gegen Bayern München in Madrid ausgetragen wurde, hatten die Vorbereitungen dafür schon begonnen. Auch für uns Mädchen war dieser Besuch ein Erlebnis. Am Nachmittag besuchten einige von uns das Wachsfigurenkabinett („Museo de Cera“). Dort konnten sie die verschiedenen spanischen wie internationalen Stars und Sternchen begutachten und fotografieren. Am Ende der Museumstour war eine „Horrorfahrt“ angesagt, welche aber die Erwartungen in keinster Weise übertroffen hat, weil wir uns nicht im Geringsten gegruselt haben.

 

madrid5Nicht nur tagsüber hat Madrid viel zu bieten, auch nachts schläft diese Stadt nicht. Bars sind bis weit nach Mitternacht noch geöffnet und so fanden wir immer ein schönes Plätzchen, um uns zu unterhalten. Überhaupt haben wir die Erfahrung gemacht, dass in Madrid die Uhren anders ticken: Mittagessen um 14 Uhr, Abendessen um 21 Uhr usw.

 

Am Mittwoch mussten wir aber auch schon wieder unsere Koffer packen. Nach einem letzten Stadtbummel „flogen“ wir mit den Taxis schon um 13 Uhr mit bis zu 170 km/h zum Flughafen. Da unser Flugzeug 40 Minuten Verspätung hatte und der Bus, der uns in Mailand abholen sollte, im Stau steckte, kamen wir erst um 1:15 Uhr, müde und erschöpft, wieder in der Schulzone an!

 

Für uns alle war diese Maturareise ein unvergessliches Erlebnis und sie wird uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

 

 

Verena Winkler, Carmen Niederegger (5B HOB)

 

SCHLIEßEN          

Anstehende Termine

Weitere Termine ... >

Infopoint

Neueste Dokumente

icon
PLIDA-Schreiben
19.09.2019  -  Zugriffe: 65
icon
PLIDA Gesamtprüfung
19.09.2019  -  Zugriffe: 47
icon
PLIDA Teilprüfung
19.09.2019  -  Zugriffe: 40
icon
Schülerbeitrag 2019_20
10.09.2019  -  Zugriffe: 128
icon
Broschüre Wirtschaftsgespräche 2019
09.09.2019  -  Zugriffe: 298
icon
Bücherscheck Informationsschreiben
20.08.2019  -  Zugriffe: 327
icon
Ansuchen um Auszahlung Bücherscheck
20.08.2019  -  Zugriffe: 345
icon
Schulbücherliste 2019/20
09.08.2019  -  Zugriffe: 697
icon
Aufstellung Nachprüfungen 2018-19
03.07.2019  -  Zugriffe: 164
icon
Infoblatt Studienbeihilfe
13.06.2019  -  Zugriffe: 136
icon
Lernberatung Juni 2019
11.06.2019  -  Zugriffe: 103
icon
Projekt Hilfe für Kriegsflüchtlinge
08.06.2019  -  Zugriffe: 251
icon
Schülerzeitung
28.05.2019  -  Zugriffe: 372
icon
Antrag Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 95
icon
Rundschreiben Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 100
icon
Südtirol Pass abo+ - Schulpass
20.02.2019  -  Zugriffe: 256
icon
Südtirol Pass abo+ - Neuantrag
20.02.2019  -  Zugriffe: 165

Online Statistik

Besucher insgesamt Besucher: 822224
Besucher heute Besucher heute: 9
Seitenaufrufe Seitenaufrufe heute: 767

Wir haben 1 Gast online

copyright © 2006-2019 - WFO Bruneck. Alle Rechte vorbehalten.

Anmelden

×

Suche

Suchbegriff eingeben

×