Background
Donnerstag, 05. Dezember 2019
slope slope
1. Advent
WFO Bruneck

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich akzeptiere

Vortrag der Postpolizei zum Thema "Soziale Netzwerke"

soziale netzwerke

 - Foto: WFO Bruneck

Am 06/03/2015 war Personal der Post-und Kommunikationspolizei Bozen, in der Wirtschaftsfachoberschule in Bruneck anwesend, um ein Informationstreffen abzuhalten. Aus diesem Anlass, hat Polizeihauptmeister Francesco CAMPISI, der Postpolizei, kurz sein hauptsächliches Aufgabengebiet erläutert: Vorbeugung und Bekämpfung der Online-und der Postkriminalität, Gewährleistung der Postdienste und Postbankkonten, alle Strafvergehen im Internet wie z.B Online-Kinderpornografie, Vorbeugung und Unterdrückung der Straftaten und Betrügereien im Online-Handel.


Ziel des Treffens war, eine Reihe an Informationen zu bieten, die nützlich für ein „sicheres" und „bewusstes" Surfen im Netz sind.
Campisi hat dabei erläutert, dass besonders das junge Publikum, eine ausgewogene Benutzung der sozialen Netzwerke machen solle, um keine Abhängigkeit davon zu erreichen. Anhand jüngster Zahlen erkannte man, dass ein aktiv registriertes Mitglied bei Facebook bis ca. 6 Std. täglich online ist und davon ca.60 Min. chattet. Auch erwähnte er, dass es bei Facebook verboten sei, sich mit einer fiktiven Identität anzumelden, indem man Daten anderer Personen angibt oder missbraucht. Auch warnte er davor, Freundschaften von Unbekannten zu akzeptieren, weil auch im Netz, wie im realen Leben, Pädophile und andere Missetäter unterwegs seien. Überdies, so Campisi, solle man nicht zu grosszügig mit persönlichen Informationen und Fotos in sozialen Netzwerken sein; genau wie im realen Leben, wo man auch nicht alles ausplaudert und herzeigt. Im Netz ist man auch nicht anonym, anhand der IP-Adresse, kann jeder Zugriff nachvollzogen und verfolgt werden, deshalb gelten die gleiche Regeln und Grundlagen wie im realen Leben. Wenn eine Person also im Netz gegenstand von Beleidigungen und Verleumdungen geworden ist, wird der Verantwortliche ausfindig gemacht und zur Rechenschaft gezogen. Man will so auch der Jugend zeigen, dass es im Netz keine rechtlichen „Freizonen" gibt.
Des weiteren wurde erklärt, dass man in Schulgebäuden keine Video-und Fotoaufnahmen, bes. mit dem Handy, machen darf, ohne vorher die Verantwortlichen um Erlaubnis zu fragen.


Mit diesem Schreiben möchte man auch den Eltern sagen – so Campisi - sich ein bisschen EDV-Grundkenntnisse anzueignen, um sich ein bisschen in der virtuellen Welt ihrer Kinder auszukennen und sie mit ihnen auch zu teilen. Die Jugendlichen und Kinder sollten sich beim surfen nicht in ihrem Zimmer isolieren, sondern sich dort aufzuhalten, wo auch die Familie teilnehmen kann. Während des Treffens, das eine Dauer von ca. 80 Min. hatte, wurden auch einige Kurzfilme vorgeführt und Textfolien im Powerpoint ."
Die Schüler zeigten sich sehr interessiert – so Plotegher – und am Ende des Treffen nutzten sie die Gelegenheit aus, gezielte Fragen zu stellen.


Abschliessend erwähnte Campisi, dass das Internet eine sehr gutes Multimedia sei, wobei man einen Missbrauch vermeiden solle.

 

 

 

SCHLIEßEN          

Anstehende Termine

Weitere Termine ... >

Infopoint

Neueste Dokumente

icon
Aufholunterricht und Fachberatung 2019/20 1. Sem.
29.10.2019  -  Zugriffe: 52
icon
PLIDA-Schreiben
19.09.2019  -  Zugriffe: 129
icon
PLIDA Gesamtprüfung
19.09.2019  -  Zugriffe: 92
icon
PLIDA Teilprüfung
19.09.2019  -  Zugriffe: 83
icon
Schülerbeitrag 2019_20
10.09.2019  -  Zugriffe: 216
icon
Broschüre Wirtschaftsgespräche 2019
09.09.2019  -  Zugriffe: 349
icon
Bücherscheck Informationsschreiben
20.08.2019  -  Zugriffe: 399
icon
Ansuchen um Auszahlung Bücherscheck
20.08.2019  -  Zugriffe: 437
icon
Schulbücherliste 2019/20
09.08.2019  -  Zugriffe: 789
icon
Aufstellung Nachprüfungen 2018-19
03.07.2019  -  Zugriffe: 196
icon
Infoblatt Studienbeihilfe
13.06.2019  -  Zugriffe: 161
icon
Lernberatung Juni 2019
11.06.2019  -  Zugriffe: 126
icon
Projekt Hilfe für Kriegsflüchtlinge
08.06.2019  -  Zugriffe: 450
icon
Schülerzeitung
28.05.2019  -  Zugriffe: 449
icon
Antrag Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 124
icon
Rundschreiben Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 135
icon
Südtirol Pass abo+ - Schulpass
20.02.2019  -  Zugriffe: 275

Online Statistik

Besucher insgesamt Besucher: 842439
Besucher heute Besucher heute: 573
Seitenaufrufe Seitenaufrufe heute: 10309

Wir haben 5 Gäste online

copyright © 2006-2019 - WFO Bruneck. Alle Rechte vorbehalten.

Anmelden

×

Suche

Suchbegriff eingeben

×