Background
slope slope
WFO Bruneck

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich akzeptiere

Prag 2015

prag2015 01

Gruppenfoto: Klasse 4A mit Lehrpersonen - Foto: WFO Bruneck

Nach einer eindeutigen Abstimmung in der Klasse fiel die Entscheidung bezüglich Ziel für die Kulturreise auf Prag.
Bereits während der Osterferien stieg die Vorfreude bis ins Unermessliche. Am Mittwoch, dem 8. April um 4 Uhr morgens war es dann endlich soweit: Das Abenteuer fand seinen Anfang.


Trotz der Müdigkeit einiger Schüler war die Stimmung im Bus grandios. Allen war die Freude am ersten mehrtägigen Ausflug ins Gesicht geschrieben. Nach einigen Pausen an Raststätten kamen wir endlich nach einer 9-stündigen Busfahrt in Prag an.


Wir wurden von unserer Stadtführung, Maria (Nachname nicht verstanden), begrüßt. Sie führte uns auch zu unserem Hotel, wo wir sehr ungeduldig auf unsere Zimmer warteten. Nach einer Stärkung begann für uns der erste Teil der Stadtführung. Wir bekamen die Prager Altstadt zu Gesicht, eine durchwegs beeindruckende Stadt.

 

prag2015 02

Sonnenuhr - Foto: WFO Bruneck

Die zweite Etappe führte uns zu einer der bekanntesten Kirchen Prags, an welcher die so famose Sonnenuhr hängt, gleichzeitig sahen wir dort das Prager Glockenspiel. Am Ende der Führung dieses Tages überquerten wir die Karlsbrücke und durften dort die zahlreichen Statuen bestaunen.

 
Zurück im Hotel, begann unser Tag. Geduscht und aufgestylt, stürzten wir uns ins Prager Nachtleben. Für einige war der Abend sehr schnell zu Ende, sie waren an ihre Grenzen gestoßen und fielen fast von alleine ins Bett. Die meisten anderen genossen die erste Nacht bis zum Zwitschern der Prager Kulturvögel.


Doch wie ausgemacht kamen alle fit und frisch zum Frühstück, welches dank unserer Professoren erst später stattfand. Danke!
Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf den Weg zum zweiten Teil der Führung. Die Prager Burg und eine Brauerei waren die Ziele.


Auf der Burg sahen wir den Sitz des Präsidenten und bewunderten die beeindruckende Ankunft des Fürsten von Monaco. Auch die Kathedrale war durchaus sehenswert, genauso der Schauplatz des Prager Fenstersturzes. In der Brauerei angekommen, benötigten wir eine kühle Erfrischung, welche uns zur Kostprobe angeboten wurde. Es war toll zu sehen, wie eines unserer meistkonsumierten Getränke hergestellt wird.


Nach der knappen Führung, die jedoch sehr interessant war, machten wir uns, begleitet von unserer Begleitperson auf ins Hotel. Dort angekommen verabschiedeten wir uns von ihr und bedankten uns für das tolle Programm, das sie mit uns unternommen hatte. Obwohl am Himmel keine Wolke zu sehen war, ging ein Teil der Klasse in ihre Zimmer, um dort den versäumten Schlaf nachzuholen. Die anderen hingegen begaben sich in die nahegelegene Haupteinkaufsstraße und kurbelten durch ihre Ausgaben die Prager Wirtschaft ein wenig an.

 

prag2015 03

Foto: WFO Bruneck

Um 18 Uhr gab es dann einen Treffpunkt in einem Hotelzimmer, in welchem wir uns auf den Abend vorbereiteten.
Wie bereits im Laufe des Tages ausgemacht, hatte Herr Professor Rader sich um das Abendessen gekümmert und einen Tisch für die ganze Klasse reserviert. Das Restaurant erwies sich als Volltreffer, das Essen war sehr schmackhaft und auch der Preis stimmte.

 
Wie es zum Essen gehörte, wurden die passenden Getränke konsumiert. Anschließend setzten sich fast alle gemeinsam an einen Tisch, wo dann ein lustiges und fröhliches Beieinandersein gesichert war. Wir verließen das Lokal erst gegen 11 Uhr. Unsere Professoren begleiteten uns dann noch in eine Bar. Dort lockerte sich die Stimmung weiter, getrübt nur durch den Handyverlust seitens einer Mitschülerin. Nach dem Barbesuch ging die Partynacht weiter. Die verbliebenen Erinnerungen werden nicht veröffentlicht.


Am Freitag, 10.04.2015, erfolgte um halb 10 die Abfahrt Richtung Bruneck. Nachdem wir in den Bus eingestiegen waren, konnte man dann von keiner Stimmung mehr sprechen, da alle schliefen und erst zum Mittagesessen wieder aufwachten.


Um 18.30 Uhr erreichten wir Bruneck: Eine fast unvergessliche Klassenfahrt fand ihr Ende.

SCHLIEßEN          

Anstehende Termine

Weitere Termine ... >

Infopoint

Neueste Dokumente

icon
Antrag Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 4
icon
Rundschreiben Kilometergeld
23.05.2019  -  Zugriffe: 1
icon
Südtirol Pass abo+ - Schulpass
20.02.2019  -  Zugriffe: 117
icon
Südtirol Pass abo+ - Neuantrag
20.02.2019  -  Zugriffe: 95
icon
Südtirol Pass abo+ - Bestätigung
20.02.2019  -  Zugriffe: 99
icon
Südtirol Pass abo+ - Gastschüler
20.02.2019  -  Zugriffe: 79
icon
2. Anmeldung Teilprüfung PLIDA April 19
22.01.2019  -  Zugriffe: 205
icon
1. Anmeldung PLIDA April 19
22.01.2019  -  Zugriffe: 185
icon
Erklärung Online-Einschreibung
16.01.2019  -  Zugriffe: 209
icon
Schülerzeitung - Redakteur gesucht
08.01.2019  -  Zugriffe: 169
icon
Südtirol Pass abo+ Schuljahr 2019/20
08.01.2019  -  Zugriffe: 126
icon
Schulprogramm
20.12.2018  -  Zugriffe: 1361
icon
Dreijahresplan
04.12.2018  -  Zugriffe: 654
icon
Schulbücherliste 2018/19
07.09.2018  -  Zugriffe: 1181
icon
Ansuchen um Auszahlung Bücherscheck 2018-2019
06.09.2018  -  Zugriffe: 619
icon
Vorlagen Ansuchen Bücherscheck 2018-2019
06.09.2018  -  Zugriffe: 654
icon
vollständiger Umfragetext
05.09.2018  -  Zugriffe: 230
icon
vollständiges Schreiben an die Unternehmen
05.09.2018  -  Zugriffe: 233

Online Statistik

Besucher insgesamt Besucher: 789591
Besucher heute Besucher heute: 62
Seitenaufrufe Seitenaufrufe heute: 3080

Wir haben 13 Gäste online

copyright © 2006-2019 - WFO Bruneck. Alle Rechte vorbehalten.

Anmelden

×

Suche

Suchbegriff eingeben

×